Dieses sind Einblicke in den NEUEN GARTEN EDEN, hier biete ich Früchte und Blüten des geheiligten gelobten Landes an, vom BAUM DES LEBENS.

 

Es sind geistige Früchte, die die SEELE stärken sollen im Glauben an JESUS CHRISTUS und helfen sollen, diese zu berühren und zu öffnen um mit diesen geweinten Tränen das grosse letzte FEUER DER WAHRHEIT heil zu durchschreiten, in der FÜHRUNG DURCH DAS MEER DER TRÄNEN.

 

 

Denn das letzte grosse Feuer der LIEBE wird kommen, so wie es im Buche Daniels, von Lukas, 21, 25 - 28, Petrus 2. Pt. 3, 1 - 13, Ps 102, 26-27 (auch Hebr. 1,11-12), Jes 24,19 u.a. vorausgesagt wurde:

 

Lukas 21, 25 - 28

Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen,

und auf Erden wird den Völkern bange sein, und sie werden verzagen vor dem Brausen und Wogen des Meeres,

 

und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen.
Und alsdann werden sie sehen den Menschensohn kommen in einer Wolke mit großer Kraft und Herrlichkeit.
 
 
 
 
Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.
 
2.Petrus 3, 1 - 13

Dies ist nun der zweite Brief, den ich euch schreibe, ihr Lieben, in welchem ich euren lauteren Sinn erwecke und euch erinnere,dass ihr gedenkt an die Worte, die zuvor gesagt sind von den heiligen Propheten, und an das Gebot des Herrn und Heilands, das verkündet ist durch eure Apostel.

Ihr sollt vor allem wissen, dass in den letzten Tagen Spötter kommen werden, die ihren Spott treiben, ihren eigenen Begierden nachgehen und sagen: Wo bleibt die Verheißung seines Kommens? Denn nachdem die Väter entschlafen sind, bleibt es alles, wie es von Anfang der Schöpfung gewesen ist.
Denn sie wollen nichts davon wissen, dass der Himmel vorzeiten auch war, dazu die Erde, die aus Wasser und durch Wasser Bestand hatte durch Gottes Wort; dennoch wurde damals die Welt dadurch in der Sintflut vernichtet.
So werden auch der Himmel, der jetzt ist, und die Erde durch dasselbe Wort aufgespart für das Feuer, bewahrt für den Tag des Gerichts und der Verdammnis der gottlosen Menschen.
Eins aber sei euch nicht verborgen, ihr Lieben, dass "ein" Tag vor dem Herrn wie tausend Jahre ist und tausend Jahre wie ein Tag.
Der Herr verzögert nicht die Verheißung, wie es einige für eine Verzögerung halten; sondern er hat Geduld mit euch und will nicht, dass jemand verloren werde, sondern dass jedermann zur Buße finde.
Es wird aber des Herrn Tag kommen wie ein Dieb; dann werden die Himmel zergehen mit großem Krachen; die Elemente aber werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die darauf sind, werden ihr Urteil finden.
Wenn nun das alles so zergehen wird, wie müsst ihr dann dastehen in heiligem Wandel und frommem Wesen, die ihr das Kommen des Tages Gottes erwartet und erstrebt, an dem die Himmel vom Feuer zergehen und die Elemente vor Hitze zerschmelzen werden.
Wir warten aber auf einen neuen Himmel und eine neue Erde nach seiner Verheißung, in denen Gerechtigkeit wohnt.

 

 

 

Und nur EINER wird hinter diesem letzten FEUER der SANCTA IRA, des heiligen Zornes und der LIEBE zugleich, als endgültiger SIEGER hervorgehen:

 

JESUS CHRISTUS !

 

Also esset in diesen letzten Tagen, Lukas, 21, 7 sqq., nicht vom Baum der Erkenntnis, sondern vom BAUM DES LEBENS, schmecket seine geistigen Früchte, holet Eure Tränen des Mitgefühls aus Euren tiefsten inneresten HERZEN hervor um dorthin zu gelangen:

 

"Dort, wo die EWIGE LIEBE wohnt,

Dort, wo die EWIGE WAHRHEIT trohnt"

(aus meiner Eingabe "Schneewittchen"),

 

in das HIMMLISCHE IERUSALEM.

Meine kleine Meise, die gegen meine Scheiben und scheinbar verletzt zu Boden taumelte. Ich durfte sie behutsam wieder aufrichten, auf einen kleinen Terracottauntersetzer stellen, der da gerade stand,und siehe, sie stand  wieder auf, nahm das Mineralwasser aus der grossen Flasche, die da auch gerade stand, aus dem grossen Deckel gerne auf, welchen ich ihr vor den kleinen Schnabel hielt, und siehe, sie flog HEIL wieder in die FREIHEIT! Vorher durfte ich noch ihr kleines gelbes Köpfchen behutsam streicheln und diese beiden Bilder machen mit der kleinen Digimax, die da auch gerade stand, um dieses ZEICHEN der Hoffnung zu dokumentieren. DANKE!

Glaube - Hoffnung - LIEBE  - DANKE lieber Jesus für dieses wunderbare Geschenk, DANKE für diese wunderbare Begegnung, DANKE für dieses Zeichen für den Weg in die FREIHEIT, in das EWIGE REICH DER LIEBE UND DES LEBENS!